Aktuelle Zeit: 19. Sep 2017 22:34

Kosuro no Matsuri

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 117

Kosuro no Matsuri

Beitragvon Gaara » 3. Sep 2013 18:14

Bild


ALLGEMEIN

Name: Matsuri Oda (Kosuro no Matsuri)

Alter: 16

Geburtstag: 05. August (Löwe)

Geschlecht: weiblich

Dorf/Land: Konohagakure (gebürtig Sunagakure, zuvor auch Otogakure)

Größe: 158 cm

Gewicht: 49 kg

Blutgruppe: AB

Familie: Yoba Oda (Mutter)
Chanks Oda (Vater)
Orochimaru Oda (Onkel)

SHINOBI

Ninja-ID: 56-044

Ninja-Rang: Anbu-Ne, Anbu-Captain

Genin: Mit 12 Jahren

Chunin: Mit 12 Jahren

Jonin: Mit 12 Jahren

Anbu: Mit 13 Jahren

Anbu-Ne: Ausbildungsbeginn mit 13 Jahren, Abschluss mit 15 Jahren.

Kage: -

Meister: Yamato, Orochimaru (zeitweilig und bestehend Tokuma Hyuuga)

Fähigkeit: "Schatten", verschiedene Techniken der Anbu-Ne

Elemente: Katon, Fuuton, Doton

Waffen: -

Partner: Yime Maiga und Conor Fujoshi, Yoshihiro Kidou und Souta Mori, Sasuke Uchiha

MISSIONEN

D-Rang: 0

C-Rang: 0

B-Rang: 2

A-Rang: 105

S-Rang: 316

X-Rang: 19

ALLGEMEINES

Matsuri Oda, oft nur als Kosuro no Matsuri bekannt, ist die einzige Überlebende ihres Clans und arbeitet zu Beginn der Geschichte als Anbu-Captain in Konohagakure. Sie ist Jinchuuriki des vierschwänzigen Wolfes Yonbi no Souko, von den Dorfbewohnern Sunagakures als 'der Tod' Kosuro no Souko bekannt, wodurch Matsuri auch ihren Namen bekam. Sie ist ein sehr eigensinniger Mensch und ist sehr auf sich selbst fokussiert. Missionen löst sie am liebsten im Alleingang und daher behält sie oft auch ihre Gedankenstränge für sich. Ausnahme hierbei sind Yime und Conor, die über einige Jahre zusammen mit Matsuri ein Team bildeten und zu denen sie ein sehr inniges und liebevolles Verhältnis pflegt.

ERSCHEINUNG

Matsuri hat dunkles, braunes Haar, das ihr bis über den Po reicht und welches sie meist zu einem Zopf gebunden trägt, wenn sie im Dienst oder auf einer Mission ist. Vorn trägt sie einen Pony. Ihre normale Ninja-Kleidung ist zumeist ein weißes T-Shirt, das ihr ein wenig zu groß ist, darunter eine schwarze, kurze und anliegende Short, manchmal auch eine lange Leggings, die ihr bis über die Knöchel reicht. Dazu trägt sie ihre schwarzen Halbschuhe und das Headband Konohas locker um den Hals, die Kunaitasche am rechten Oberschenkel.

Im Dienst für die Anbu trägt sie eine reguläre Anbu-Uniform mit der Maske der Katze, ihrem Kennzeichen unter den Einheiten.

Im Dienst für Akatsuki trägt sie zumeist ihre reguläre Kleidung und darüber den Akatsuki-Umhang.

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

CHARAKTER

Obwohl Matsuri oft sehr aufbrausend wirkt, ist sie vorsichtig und durchdacht. Entgegen ihrem natürlichen Charakter erzog Orochimaru sie sehr materialistisch und selbstsüchtig. Obwohl Matsuri oft versucht, anders zu handeln, tritt diese egozentrische, selbstverliebte und absolut kritikunfähige Seite oft zum Vorschein, wenn es unangebracht und unbrauchbar ist. Sie versucht oft autoritär zu wirken, da sie als Kind immer kleiner, jünger und etwas seltsamer war, als die anderen Mädchen und Jungen ihrer Altersklasse, weshalb sie sich so den nötigen Respekt verschaffen will. Yime und Conor wissen am Besten, dass Matsuri eigentlich sehr verletztlich und nachdenklich ist, doch durch die harte Erziehung Orochimarus bricht diese Seite kaum aus ihr heraus.

KINDHEIT

Matsuri hat den Großteil ihrer Kindheit bei ihrem Onkel verbracht, der sie großzog und ihr ein väterliches Gefühl vermittelte, das ihr selbst als junge Erwachsene noch im Weg steht. Orochimaru bildete sie weiter aus als alle seine anderen Handlanger, in der Hoffnung das Bijuu in ihr zu seinem eigenen Nutzen einsetzen zu können. Um diesen Plan zu verwirklichen, setzte er ihr eine Menge Flausen in den Kopf, unter anderem, welch schreckliche Dinge Konoha ihm und Matsuris Vater Chanks angetan hätte und dass es der Hokage wäre, der an ihr Bijuu wollte und nicht er selbst.
Im Alter von 12 Jahren begleitete Matsuri Orochimaru auf eine Mission in Konoha, bei der dieser den Hokage tötete. Dort wurde Matsuri vom unwissenden Hiashi Hyuuga in Schutz genommen und in Sicherheit gebracht. Unwissend darüber, wer sie war, stellte er sie Tsunade vor, die Matsuri testete und ihr innerhalb kürzester Zeit die Genin-, Chunin- und Jonin-Prüfung abnahm, welche sie aufgrund der Ausbildung Orochimarus mit Leichtigkeit bestand. Es dauerte nicht lang, bis Orochimaru sich seine größte Waffe wiederbeschaffen wollte, in dem er das Juin in Matsuris Nacken aktivierte, was ihr jegliche Eigenständigkeit nahm. Tsunade erkannte die Verbindung und führt seitdem einen ewigen Krieg gegen Orochimaru, um Matsuri weiterhin auf Konohas Seite zu halten. Auch Matsuri hat inzwischen die Machenschaften Orochimarus durchschaut und ist als Anbu-Captain tätig, sowieso eine ausgebildete Anbu-Ne, weshalb es für Tsunade noch wichtiger ist, sie nicht an Otogakure zu verlieren.

AUSBILDUNG ZUM SHINOBI

Matsuri wurde jahrelang von ihrem Onkel ausgebildet und bestand in Konoha die Genin-, Chunin-, Jonin-, und Anbu-Prüfung, ebenso wie den Rang der Anbu-Ne.

TECHNIKEN UND BESONDERE FÄHIGKEITEN

...

VERSCHIEDENES

...


Bild
It matters not what someone is born, but what they grow to be.
Benutzeravatar
Gaara
 
Beiträge: 249
Registriert: 08.2013
Wohnort: Datchet, Windsor, Berkshire, United Kingdom
Geschlecht: weiblich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron